Piher

Marke Piher

Befestigungswerkzeug in hoher Qualität


Gegründet als Familienunternehmen im Jahre 1957, stützt Piher seine Aktivität auf die Entwicklung und Herstellung von Befestigungswerkzeugen. Die Produkte sind von hoher Qualität und haben als klare Zielgruppe den professionellen Bereich, der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit fordert. Weiterlesen...

Art.-Nr. PIH-52103
19,50 UVP 21,87 
inkl. MwSt
Vergleichenswap_horiz
Art.-Nr. V-PIH-52545
ab 24,28
inkl. MwSt
Vergleichenswap_horiz
Zum Produkt
Art.-Nr. V-PIH-52630
ab 23,68
inkl. MwSt
Vergleichenswap_horiz
Zum Produkt
Art.-Nr. PIH-34004
46,83 UVP 52,03 
inkl. MwSt exkl. Versand Sperrgut-Klasse 1
Vergleichenswap_horiz
Art.-Nr. PIH-34093
62,36 UVP 69,32 
inkl. MwSt exkl. Versand Sperrgut-Klasse 1
Vergleichenswap_horiz
Art.-Nr. PIH-30010
33,44 UVP 37,21 
inkl. MwSt
Vergleichenswap_horiz
Art.-Nr. PIH-30012
41,06 UVP 45,62 
inkl. MwSt exkl. Versand Sperrgut-Klasse 1
Vergleichenswap_horiz
Art.-Nr. PIH-34000
32,13 UVP 35,72 
inkl. MwSt
Vergleichenswap_horiz
Art.-Nr. PIH-30011
37,72 UVP 41,95 
inkl. MwSt
Vergleichenswap_horiz

Piher verwendet bestes Material

Um die Vortrefflichkeit der Produkte zu garantieren, verwendet Piher bei der Herstellung Material bester zertifizierter Qualität europäischen Ursprungs und setzt sich stark für Innovationen ein.

Weltweit vertreten

Durch die Teilnahme an internationalen Messen im Jahre 1995 kam es für Piher zu einer Öffnung der ausländischen Märkte. Seitdem sind die Exporte beträchtlich angewachsen und machen mehr als 50% unseres Umsatzes aus. Der europäische Markt ist der wichtigste, aber Piher verkauft in viele Länder weltweit.

Berücksichtigung der Umwelt

Das ISO 14001-2004 Zertifikat verpflichtet Piher zur Einhaltung aller nationalen und internationalen umweltpolitischen Richtlinien und der der Aufrechterhaltung eines Projektes zur kontinuierlichen Verbesserung der Umwelt im gesamten Unternehmen. Bei allen neuen Produkten gibt es in der Entwicklungsphase einen besonderen Abschnitt, in dem überprüft wird, wie man die bei der Auswahl der Materialien Auswirkung auf die Umwelt minimieren kann. Dabei geht es sowohl um Rohstoffe als auch um Endprodukte und Verpackungen.